Tag 11 begann mit dem großen (Staffel-) Lauf ums Rantumbecken. Das sind mal eben 10 km! Es gab 2 Gruppen, die als Staffel mit je ca. 500m Strecke das Naturschutzgebiet umrundet haben aber auch Einzelläufer und Läuferinnen. Eine starke Leistung und absolut respektabel. Nachmittags verwandelten sich etliche Teamer plötzlich in vergessliche Senioren. “Huch!”, das Großspiel stand auf dem Tagesplan. Die älteren Herrschaften hatten allerlei Kram auf dem Lagerplatz “verlegt”, der gefunden und dem Besitzer wieder übergeben werden sollte. Die Verkleidungen waren jedenfalls erstklassig! Sogar Helene Fischer samt Background kam für einen Auftritt vorbei. Abgerundet wurde das Ganze durch etliche Lagertänze. Abends wurde es dann wissenschaftlich. Beim Power Point Karaoke wurden Referenten gelost, die dann völlig unvorbereitet und ohne Vorwissen ein Kurzreferat halten mussten. Das war natürlich vor allem witzig, weil die Themen z.B. “das Alpaka”, “Seniorenernährung” oder “Wandern in der Lüneburger Heide” waren. Ein Riesenspaß mit vielen Lachern.