Tag Nummer 8 startete ganz verrückt: vormittags ne Show im Esszelt! Sowas gab es in diesem Jahr noch gar nicht. Es stand die “Rantum Taufe” an. Dabei konnten die tapfersten und kühnsten LaKis ihren Mut in Prüfungen und Aufgaben beweisen um schlußendlich in einer feierlichen Zeremonie zum Ratumer Lagerkind “getauft” zu werden. Das Ganze wurde von Kaptain Pöschel geleitet. Nachmittags nutzen wir die kurze sonnige Phase für eine Runde “Snakes & Letters”. Alle laufen durcheinander und suchen die passenden Zahlen. Immer wieder schön! Ein wahrer Klassiker unter den Großspielen. Und abends dann ein absolutes Highlight: Der “Rantumvision Songcontest”. 20 Länder (Zelte) traten im großen Wettstreit miteinander an um die begehrten 12 Punkte einzusammeln. Von zart bis hart, von spontan bis einstudiert war alles dabei. Das hat Spaß gemacht.