Nun ja, wettermäßig ist da nach wie vor noch Luft nach oben. Das geht deutlich besser. Aber wir lassen uns davon nicht die Laune verderben und haben Tag 7 unbeschadet überstanden. Zunächst spielte sich vormittags alles in den Zelten ab. Die Kinder hatten die Aufgabe, ein kurzes Video zu produzieren, in dem sie erklären, warum sie sich ihren Zeltnamen so ausgesucht haben. Nachmittags gab es dann ein paar zünftige Runden „Bingo“ (oder Verspielen, wie man auf dem Land sagt). Abends dann endlich Disco! Von den LaKis war eine 80er/90er Mottoparty gewünscht und dem sind wir natürlich gern nachgekommen. Also gab es ordentlich Eurodance, Klassiker und 99 Luftballons auf die Ohren. Was soll man sagen: die Menge tobte, die Boxen glühten und der Schweiß tropfte von der Decke (Abspannplane). Ehrlich! Das war ganz großes Kino.